Gildenregeln

Niikk

Gildenregeln – Hordisch by Nature

Dies sind die Gildenregeln der Gilde „Hordisch by Nature“.

                                                                       Verzeichnis:

 

  • §1 Wirksamkeit
  • §2 Präambel
  • §3 Die Gilde
    • §3.1 Ziele der Gilde
    • §3.2 Verhalten in der Gilde
  • §4 Die Gildenleitung
    • §4.1 Zusammensetzung & Wahlen
    • §4.2 Aufgaben
      • §4.2.1 Aufgaben des Gildenmeisters
      • §4.2.2 Aufgaben des Gildenrats
      • §4.2.3 Aufgaben der Klassenleiter
    • §4.3 Regularien für Sitzungen & Abstimmungen
  • §5 Mitgliedschaft
    • §5.1 Bedingungen für die Aufnahme
    • §5.2 Aufnahme
    • §5.3 Inaktivität
    • §5.4 Verlassen der Gilde
    • §5.5 Wiederaufnahme in die Gilde
    • §5.6 Ausschluss aus der Gilde
  • §6 Gildenränge
    • §6.1 Voraussetzungen und Rangbeschreibungen
    • §6.2 Rangrechte
  • §7 Zweitcharaktere (Twinks)
  • §8 Raidregeln
    • §8.1 Raids
    • §8.2 Leitung
    • §8.3 Abwesenheit
    • §8.4 Verhalten im Raid
    • §8.5 Pausen
    • §8.6 EPGP-System und Loot
  • §9 Gildenquests
  • §10 Gildenbank
  • §11 Discord
  • §12 Stream
  • §13 Mediennutzung und Datenschutz
  • §14 Accountsicherheit & Nutzung verbotener Tools

 

 

 

  • §1 Wirksamkeit

 

Jeder Spieler stimmt bei Eintritt in die Gilde automatisch den folgenden Gildenregeln zu. Die Gildenregeln finden auch rückwirkend bei Mitgliedern vor dem Verfassen der Gildenregeln (21.02.2019) Anwendung und sind dementsprechend umzusetzen.
Bei Unklarheiten und Einzelfällen hat der Gildenmeister, bzw. der Gildenrat das letzte Wort.

 

 

  • §2 Präambel

 

Unsere Gilde baut auf einem gemeinsamen Miteinander auf, dass sich dadurch kennzeichnet, dass jeder seinen Teil zum Gruppengefüge beiträgt. Auch wenn euch alle Gildenmitglieder mit Hilfe zur Seite stehen, seid ihr für euer persönliches Spielerlebnis und für den eigenen Beitrag zur Gilde selbst verantwortlich. Dies betrifft insbesondere die Verbesserung der eigenen Klassenspielweise, Probleme im Spiel und alle anderen Anliegen, die die Gilde betreffen. Auch wenn ihr jederzeit auf unsere Unterstützung und Hilfe zählen könnt, ist ein hohes Maß ein Eigenverantwortlichkeit innerhalb der Gilde unerlässlich.   

 

 

 

  • §3 Die Gilde

 

Die Gilde trägt den Namen „Hordisch by Nature“ und ist eine World of Warcraft – Gilde auf der Hordenseite des Realms Patchwerk. Die Gilde wurde am 20.02.2019 (bzw. 04.10.2019) auf dem Retail-Realm „Malfurion“ von den Spielern Niikk (Niklas), Xiaoyan (Janis), Kvothe (Michael) und Maxettle (Hannes) gegründet.

Die folgenden Ausführungen beschreiben Struktur, Zielsetzung und Regelwerk der Gilde.

 

 

    • §3.1 Ziele der Gilde

 

Die Gilde ist eine “Freizeit-PvE-Gilde”, die sich dem Spielspaß, der Ungezwungenheit und der familiären Atmosphäre verschrieben hat.

Wir versuchen ein gemeinsames und auf den sozialen Komponenten des Spiels basierendes Spielerlebnis für Spieler aller Stufen, Charaktere, Bildungsstände, Herkunftsländer & Alters zu gewährleisten und ihnen so das Spiel und die Gilde näher zu bringen. Dies setzt jedoch ein gewisses Maß an Engagement und den Willen seinen eigenen Spielstil verbessern zu wollen um gemeinsam im Raid Fortschritte zu erreichen.

 

 

    • §3.2 Verhalten in der Gilde

 

Vernünftiges, faires und soziales Verhalten ist in allen Bereichen der Gilde (Ingame, Discord, Battle.net, etc.) unabdingbar. Unsere Philosophie beruht auf den Gedanken des Teamplays und der angemessenen Umgangsformen. Insbesondere dulden wir keine Beleidigungen, Diskriminierungen, Inhalte mit sexueller, rechtsextremer oder körperlicher Gewalt, sowie sexistische Äußerungen gegenüber anderen Gildenmitgliedern und SpielerInnen.

World of Warcraft ist ein sozial interaktives Spiel und durch den kompetitive Spielelemente durchaus anfällig für zwischenmenschliche Konflikte und die ein oder andere Obszönität. Deshalb erwarten wir bei eventuellen verbalen Ausrutschern seitens von Mitgliedern einen Willen zur Besserung und zur friedlichen Beilegung des Konflikts. Bei wiederholter Verletzung unserer Gildenregeln, kombiniert mit Uneinsichtigkeit, hat jedoch die Gildenleitung (Gildenmeister & Gildenrat) das Recht, diese der Gilde zu verweisen.

 

  • §4 Die Gildenleitung

 

Die Gildenleitung tätigt alle administrativen und koordinativen Aufgaben innerhalb der Gilde. Folgend werden die Zusammensetzung, die Aufgaben und die Regularien für die Gildenleitung beschrieben.

 

 

    • §4.1 Zusammensetzung & Wahlen

 

Die Gildenleitung besteht aus dem Gildenmeister und dem Gildenrat. Während der Gildenmeister nicht gewählt und kooptiert im Amt bleibt, können Gildenräte gewählt und abgewählt werden.
Der Gildenrat besteht aus einer unbestimmten Anzahl an Mitgliedern, die jeweils von der amtierenden Gildenleitung mit absoluter Mehrheit gewählt werden müssen. Die Wahl findet öffentlich statt, kann aber auf Wunsch eines Leitungsmitglieds auch geheim stattfinden.

Ein Gildenratsmitglied kann mit einfacher Mehrheit abgewählt werden, wenn ein berechtigter Grund hierfür vorliegt. Gründe sind etwa der Verstoß gegen Gildenregeln, unüberwindbare zwischenmenschliche Konflikte oder Untätigkeit. 

Des weiteren wird der Gildenrat durch Klassenleiter verstärkt. Diese sind nicht automatisch Teil der Gildenratssitzung, können aber in einer "erweiterten Gildenratssitzung" hinzugezogen werden, auf der sie stimmberechtigt sind. Klassenleiter werden vom Gildenrat mit einfacher Mehrheit gewählt und können durch das selbe Prozedere wieder abgewählt werden. 

 

 

    • §4.2 Aufgaben

 

Jede Statusgruppe innerhalb der Gildenleitung übernimmt verschiedene Aufgaben. Die Mitglieder der jeweiligen Statusgruppe sind dazu berechtigt, die anfallenden Aufgaben frei unter sich aufzuteilen.

 

 

      • §4.2.1 Aufgaben des Gildenmeisters



Der Gildenmeister hat das Recht für die Gilde nach außen zu sprechen, und diese auch in Verhandlungen mit anderen Gilden oder Blizzard zu vertreten.

Die Aufgaben des Gildenmeisters sind:

 

  • Vertretung der Gilde nach außen
  • Koordination der Arbeit in der Gildenleitung
  • Einberufung von Gildenratssitzungen
  • Protokollierung der Gildenratssitzungen
  • Wartung der Internet-Präsenz(en)
  • Management der Social-Media Accounts
  • Tätigung finanzieller Angelegenheiten (Webserver, Logos, etc.)
  • Diskussionsleitung in Sitzungen, Wahlen und Abstimmungen
  • Wahrung und Einhaltung der Gildenregeln in allen Belangen
  • Aktivität in WoW, Discord & Homepage

 

 

      • §4.2.2 Aufgaben des Gildenrats

 

Der Gildenrat hat das Recht für die Gildenleitung Informationen Gilden-intern weiterzuleiten, diese zu repräsentieren und die Durchführung dieser zu wahren.
Die weiteren Aufgaben des Gildenrats sind:

 

  • Pflege und Wartung der Gildenbank, sowie des Gildenkontos
  • Organisation von Events
  • Ansprechpartner für die Gildenmitglieder
  • Teilnahme an Gildenratssitzungen
  • Management der User im Gildeninterface
  • Konfliktlösung und Mentoring bei Konflikten
  • Wartung der MotD und der Gildeninformationen
  • Aktivität in WoW, Discord und Homepage
  • Durchsetzung der Gildenregeln und Beschlüsse
  • Aktivität bei Gildenevents und Mitgestaltung dieser

      • §4.2.3 Aufgaben der Klassenleiter

  • Optimierung der Spielerleistungen innerhalb der eigenen Klassenzuteilung
  • Koordinierung der Spieler-/innen der Klassenzuteilung im Raid
  • Bindeglied zwischen Raid- und Gildenleitung, sowie dem Raidkader
  • Teilnahme an erweiterten Gildenratssitzung
  • selbstständige Arbeit an der Optimierung der Klassen



 

    • §4.3 Regularien für Sitzungen & Abstimmungen

 

Sind in der Gildenratssitzung mindestens die Hälfte der Gildenleitung anwesend, ist die Sitzung beschlussfähig. Diskussionsleitung und Protokollierung übernimmt der Gildenmeister / die Gildenmeisterin.
Die Sitzung findet immer nach Absprache, jedoch mindestens einmal im Monat statt. Die Tagesordnung ist am Anfang der Sitzung bekannt zu geben und ggf. zu ergänzen oder zu ändern.
Die Gildenleitung trifft Beschlüsse per einfacher Mehrheit, jedes Mitglied, also auch der Gildenmeister / die Gildenmeisterin verfügt über lediglich eine Stimme. Bei einem ausgeglichenen Abstimmungsergebnis entscheidet der / die Gildenmeister/in über den Ausgang des Beschlusses.

Protokolle der Sitzungen sind Gilden-intern zu veröffentlichen, um eine Transparenz gegenüber den anderen Gildenmitgliedern zu gewährleisten.

 

 

  • §5 Mitgliedschaft

 

Im Folgenden sind alle Regelungen zur Mitgliedschaft bei der Gilde „Hordisch by Nature“ genannt. Wie bereits in §1 erwähnt, erkennt jedes Gildenmitglied die genannten Regeln an.

 

 

    • §5.1 Bedingungen für die Aufnahme

 

Grundsätzlich kann jede/r SpielerIn, die sich aktiv am Gildengeschehen beteiligen möchte, und sich an die Regeln hält, der Gilde beitreten. Dennoch sind einige wenige Einschränkungen zu nennen:

  • Der Spieler / die Spielerin muss sich verständlich in deutscher Sprache ausdrücken können
  • Der Spieler / die Spielerin muss ein gewisses Maß an Team-, Integrations- und Aufnahmefähigkeit besitzen
  • Es muss eine Grundbereitschaft erkennbar sein, sich am Gildengeschehen (PvE, Events und Discord) zu beteiligen

 

 

    • §5.2 Aufnahme


AnwärterInnen für die Gilde können dieser bereits nach einem kurzen Gespräch mit der Gildenleitung der Gilde beitreten. Hierbei versucht jenes Mitglied der Gildenleitung im Rahmen seiner / ihrer Möglichkeiten die unter §4.1 genannten Voraussetzungen zu erfragen und so den unkomplizierten Weg in die Gilde zu ebnen. Optional kann auch ein kurzes Aufnahmegespräch im Discord stattfinden.
Regularien zu Probezeit und Rechten werden unter §5 definiert.

 

 

    • §5.3 Inaktivität

 

Damit die Gilde nicht durch inaktive Mitglieder verwässert wird, werden inaktive Mitglieder nach einiger Zeit aus der Gilde entfernt. Die Regelung hierzu lautet wie folgt:

 

  • Mitglieder die „auf Probe“ sind, und länger als einen Monat inaktiv waren, werden von der Gildenleitung kommentarlos aus der Gilde entfernt.
  • Mitglieder mit dem „Mitglied“-Rang (oder höher) werden nach einem Monat Inaktivität per Ingame-Post von der Gildenleitung verwarnt, und nach einer Woche ohne Reaktion aus der Gilde entfernt.
  • Die Inaktivität der Twinks wird anhand der Inaktivität des Mains beurteilt.

 

Sollte ein Gildenmitglied sich vor der Inaktivität abmelden, so wird dieses selbstverständlich nicht entfernt. Eine zeitliche Begrenzung für die angemeldete Inaktivität ist auf eine maximale Inaktivitäts-Dauer von 6 Monaten festgelegt.

 

 

    • §5.4 Verlassen der Gilde

 

Jedes Gildenmitglied kann die Gilde jederzeit auf eigenen Wunsch verlassen. Selbstverständlich sind vorher alle Schulden bezüglich der Gilde oder einzelnen Mitgliedern zu begleichen.
Wenn Probleme mit der Gilde oder einzelnen Mitgliedern vorliegen, kann jedoch die Gildenleitung zu Rat gezogen werden, um jene Probleme auszuräumen. Hierdurch sollen überstürzte Austritte vermieden werden.
Sollte ein Gildenaustritt mit erheblichen persönlichen Problemen verbunden sein, nimmt sich die Gildenleitung das Recht, eine Wiederaufnahme in die Gilde zu verweigern.

 

 

    • §5.5 Wiederaufnahme in die Gilde

 

Die Wiederaufnahme in die Gilde ist nach freiwilligem Verlassen möglich, beinhaltet jedoch den Verlust des vorher erlangten Gildenranges und den dazugehörigen Privilegien.
Die Entscheidung über die Wiederaufnahme trifft die Gildenleitung.

 

 

    • §5.6 Ausschluss aus der Gilde

 

Bei permanentem Fehlverhaltens eines Gildenmitglieds ab dem Rang „Mitglied“, ist ein Ausschluss aus der Gilde mit einem einfachen Mehrheitsbeschluss seitens der Gildenleitung möglich. Zuvor wird das Gildenmitglied auf sein Fehlverhalten aufmerksam gemacht und andere, präventive Maßnahmen angewendet.

Rassistische oder diskriminierende Äußerungen werden von uns mit einer Zero-Tolerance-Strategie begegnet und haben einen direkten Gildenausschluss zur Folge. Genauso werden härtere Vergehen bestraft, die dem Ruf der Gilde oder den Gildenmitgliedern schaden.

Anwärter auf Probezeit („auf Probe“), die sich nicht an die Gildenregeln halten, werden ohne Abstimmungsverfahren ausgeschlossen, ein Wiedereintritt zu einem späteren Zeitpunkt ist jedoch mögllich.

Einzelfallentscheidungen behält sich die Gildenleitung vor.

 

 

  • §6 Gildenränge

 

Die Gilde gliedert ihre Mitglieder in verschiedene Ränge, die wiederum verschiedenste Privilegien in der Gilde genießen. Die verschiedenen Ränge und deren Rechte werden im Folgendem erläutert.

 

 

    • §6.1 Voraussetzungen und Rangbeschreibungen

 

  • Inaktiv: Der Rang für inaktive Mitglieder. Diese sind vor jeglichen Rauswürfen geschützt, haben jedoch gleichzeitig keine Rechte. Falls das Mitglied wieder aktiv wird, muss dieses ein Mitglied der Gildenleitung anschreiben, um seinen vorigen Rang zurückzuerhalten.
  • Auf Probe: Dies ist der Rang für die frisch eingetretenen Mitglieder, die sich erst noch in puncto Benehmen und Gildenaktivität beweisen müssen. Der Rang hat quasi keine Rechte, um bei Fehlverhalten einem möglichen Schaden an der Gilde vorzubeugen.
  • Twink: Der Rang für Zweitcharaktere der Gildenmitglieder. Auch dieser hat eher wenig Rechte, da die meisten Privilegien von den jeweiligen Mains genutzt werden können.
  • Mitglied: Der Rang für vollwertige Gildenmitglieder. Dieser Rang wird per Ermessensentscheidung seitens der Gildenleitung vergeben, wenn die betreffenden SpielerInnen eine gewisse Aktivität im Alltagsgeschehen der Gilde gezeigt haben. Voraussetzung ist eine Registrierung auf der Homepage und ein Discord-Beitritt.
  • Bankkader: Die Spieler, die für den Bankkader im Raid zur Verfügung stehen. Sie erhalten diesen Rang bei Eintritt in den Kader, wenn sie auf der Homepage und im Discord registriert sind.
  • Stammkader: Die Spieler, die für den Stammkader im Raid zur Verfügung stehen. Sie erhalten diesen Rang bei Eintritt in den Kader, wenn sie auf der Homepage und im Discord registriert sind. Stammkader-Spieler werden automatisiert für Raids angemeldet und müssen sich spätestens 24 Stunden vor Raidbeginn abmelden, da sonst DKP abgezogen werden. Stammkaderspieler verlieren bei Unzuverlässigkeit, Gildenregelverletzungen oder Austritt aus dem Stammkader automatisch ihren Rang. 
  • Klassenleiter: In unserer Gilde gibt es "Klassenleiter". Diese haben bereits jahrelange Erfahrung in der Spielweise ihrer Klasse und können euch bestimmt immer das Ein oder Andere beibringen. Außerdem sind die Klassenleiter für die Koordination ihrer "Sektion" im Raid zuständig. So gibt es eine Person die Specs koordiniert, etwaige Rotationen einstudiert und Feedback an die Raidleitung gibt, wo noch etwaige Verbesserungen nötig sind. 
  • Gildenrat & Gildenmeister: Siehe §3

 

 

    • §6.2 Rangrechte

 

Die definierten Ränge genießen jeweils eigene Privilegien innerhalb der Gilde. Folgend sind die Ränge und die jeweiligen genannt. Es werden jeweils die Rechte der „niedrigeren“ Ränge in der Spalte impliziert.

 

Name

Rangrechte

Bankfachrechte

Auf Probe & Inaktiv

Gildenchat zuhören + sprechen

Keine Items

Twink

Mitglied einladen

Ebd.

Mitglied

Ebd.

Ebd.

Bankkader

Ebd.

Nur Raid-irrelevante Items (begrenzte Stückzahl)

Stammraider

Ebd.

Alle Items (begrenzte Stückzahl)

Klassenleiter

Gildenereignis erstellen, Im Offizierschat reden und zuhören.

Ebd.

Gildenrat

Alles.

Alle Items

Gildenmeister Ebd.

Ebd.

 

 

 

  • §7 Zweitcharaktere (Twinks)

 

Es ist grundsätzlich möglich und erwünscht Zweitcharaktere, sogenannte Twinks, in der Gilde zu haben, es muss jedoch ein Hauptcharakter, sog. Main-Charakter, festgelegt sein.

Ein Wechsel zwischen Zweit- und Hauptcharakteren ist nur nach Absprache mit der Gildenleitung und nur alle 6 Monate möglich. Hierbei werden die EP/GP von eurem Maincharakter übertragen.

 

 

 

  • §8 Raidregeln

 

Schlachtzugsinstanzen, sogenannte Raids, sind schwierige Raid-Instanzen die in einer Gruppenkonstellation von 10-40 Leuten innerhalb der Gilde stattfinden.

Unter den folgenden Paragraphen sind Regelungen und Arbeitsweisen definiert, die das gemeinsame Raiden miteinander vereinfachen.

 

 

    • §8.1 Raid

 

Der Gildenraid steht allen Spieler-/innen offen, die Level 60 erreicht und mindestens 8 Teile ihres sog. "Pre-BiS" erfarmt haben. Ziel ist es hier, grundlegende Bossmechaniken gemeinsam zu erarbeiten und Ausrüstungsgegenstände zu erhalten, die den Alltag in WoW massiv erleichtern. Obligatorisch sind zudem unsere Raid-Addons, die ihr unter www.hordisch.de auf PvE-> Raid-AddOns abrufen könnt. Außerdem ist eine Anwesenheit im Discord dringend erforderlich, um Bosserklärungen und Raidansagen nutzen zu können. Jeder Raid beginnt jeweils Donnerstag und Montag ab 19:15 Uhr (Invite) und endet um 22:30 Uhr. Im Anschluss des Raids werden Logs veröffentlicht, die gemeinsam mit den Teilnehmern besprochen werden können, um sich gemeinsam zu verbessern. Um den jeweiligen Kader optimal zu planen bitten wir alle Teilnehmer, sich im Vorfeld im Gildenkalender (https://hordisch.de/index.php/Calendar/) anzumelden. Sonntags findet ein weiterer Raid statt, der "älteren" Content raidet und auf diese Weise Twinks und Bankspieler durchequipt. Auch hierfür ist eine Anmeldung im Kalender obligatorisch.

 

 

    • §8.2 Leitung

 

Die Leitung, Planung und Entscheidungsfindung obliegt alleinig den zuständigen Leads und muss umgesetzt werden. Natürlich sind diese immer für Verbesserungsvorschläge offen, doch ist es nicht die Aufgabe der Leads, diese ewig auszudiskutieren.

Sollte ein Mitglied dauerhaft die Leads angreifen, deren Entscheidungen anzweifeln oder gar ihre Positionen infrage stellen ist es den jeweiligen Leads überlassen, diese Mitglieder dem Raid zu verweisen.

Die Leads verpflichten sich darüber hinaus, die jeweiligen Kalender-Events für ihre Raids zu erstellen und hierfür stets in der Gilde zu werben und zu “rekrutieren”.

 

 

    • §8.3 Abwesenheit

 

Angemeldete Abwesenheit wird innerhalb des Raids toleriert und hat nicht negativ konnotiert zu werden. Insbesondere das reale Leben geht immer über das Geschehen in World of Warcraft und der Gilde. Dennoch bitten wir darum, den Gildenkalender zu nutzen und sich notfalls spontan abzumelden, wenn mal doch etwas dazwischenkommt. Solltet ihr euch gar nicht für den Raid abmelden und nicht erscheinen erhaltet ihr -EP.

 


 

    • §8.4 Verhalten im Raid

 

Im Raid werden weder ein unangemessener Ton, diskriminierende Äußerungen, noch persönliche Angriffe geduldet.

Gerade im Raidprogress erwarten wir von unseren Mitgliedern eine gewisse Leidensfähigkeit, die sich nicht in Verbalattacken kanalisieren darf.

Des Weiteren fordern wir von unseren Spieler-/innen eine stetige Motivation, sich selbst zu Verbessern. Während Guides für Bosse und die eigene Klasse (siehe Homepage), sowie das eigenständige Farmen von Equipment in der Eigenverantwortlichkeit liegen, helfen euch unsere Klassenleiter (siehe Homepage) bei weiteren Fragen bezüglich der Klasse.

Spieler-/innen, die durch unangemessenes Verhalten oder durch fehlenden Willen zur Selbstverbesserung auffallen, können von der Raidleitung vorübergehend oder permanent entfernt werden.

 

 

    • §8.5 Pausen

 

In unseren Raids gibt es mindestens eine festgeschriebene Pause nach maximal zwei Stunden Raid-Zeit. Diese Pause hat mindestens fünf Minuten zu betragen und ist per DBM anzukündigen und von den Raidleads einzuhalten.

Diese Pause wird von den Raidleads und nicht von den Usern festgelegt, ein andauerndes Betteln um „Raucherpausen“ ist deshalb zu unterlassen.

 

 

    • §8.6 EPGP-System und Loot

 

Was ist EPGP genau

EpGp ist ein Lootsystem, was Dkp sehr ähnelt, einem am Anfang jedoch sehr kompliziert vorkommt. Wenn man es versteht, ist es jedoch genau so einfach und bietet viele Vorteile.

Wie funktioniert EpGp?

Es besteht aus 4 Komponenten.

 

Ep: Bekommt ihr in und außerhalb von Raids, verliert ihr, wenn ihr gegen Regeln verstoßt.

 

Gp: Bekommt man wenn man ein Item bekommt.

 

Prio: Wird errechnet mit EP/GP = Prio. Die Prio entscheidet ob ihr letztendlich das Item gewinnt oder nicht!

 

Zerfall: Jeden Woche gibt es eine festgelegten Zerfall (%) an Ep und Gp dieser ist ein Prozentsatz eurer Ep und Gp, was das unendliche Sammeln an Ep recht uneffizient macht!

Ein kleines Beispiel

Person A ist der Gilde beigetreten und hat durch die wenigen Raids 500 Ep und 2000 Gp (Start-GP für jeden neuen Spieler), was eine Prio von 0,25 macht.

 

Person B hat schon geraidet und eine Ep von 4000 und eine Gp von 2400, was eine Prio von 1,667 ergibt.

 

Wenn beide nun auf ein Item würfeln, was signalisiert dass beide dieses Item haben möchten, dann schaut der Raidlead nach, wer die höhere Prio hat, und gibt sie dem jeweiligen Spieler.

Gleichzeitig bekommt Spieler B dann also wieder Gp und seine Prio verringert sich.


Lootverteilung im Raid

 

Um im Raid eine schnelle und Gerechte Lootverteilung zu gewährleisten, spielen wir mit RCLootCouncil. Dieses AddOn muss jeder installiert haben, um am Loot beteiligt zu werden. Es generiert bei der Lootverteilung Verschiedene Button, worüber man auswählen kann welche Lootpriorität das gewünschte Item für einen hat.

 

Hier alle Buttons im Überblick:

>BiS< - Dieser Button signalisiert, dass das Item für die Person BiS, also Best In Slot ist. Diese Leute bekommen am ehesten das Item, zahl jedoch auch 100% des GP Werts des Items.

>Verbesserung< - Dieser Button signalisiert, dass das Item für die Person zwar eine Verbesserung ist, jedoch nicht BiS. Personen, die diesen Button drücken bekommen das Item nur, wenn es für niemanden BiS ist. Sie zahlen zudem nur 75% des GP Werts.

>Second< - Dieser Button signalisiert, dass das Item für die Person nur in einem anderen Spec gut ist. Personen, die diesen Button drücken bekommen das Item nur, wenn es keine Leute gibt, für die das Item eine Verbesserung oder gar BiS wäre. Sie zahlt dafür jedoch auch nur 10% des GP Werts.

>Twink< - Dieser Button signalisiert, dass das Item nur für einen Twink gut ist. Hier müssen nur 5% der GP gezahlt werden.

Eine Ausnahme bei der Verteilung bildet die von den Klassenleitern festgelegte "Loot-Prio" auf bestimmte Items. Diese wird deshalb festgelegt, um spezielle Items, die für zentrale Rollen im Raid essenziell sind, an die richtigen Leute zu geben. EIn Beispiel ist etwa Tank-Gear an die Tanks oder der MC-Stab an die Heiler.

Adons für EPGP

Diese Addons sind zum Raiden mit EPGP notwendig:

EPGP-Classic
RC Loot Council Classic
RC Loot Council - EPGP

Möglichkeiten, EP zu erhalten:


520 pro BWL-Raid:

  • 100 für die Teilnahme
  • 100 für Pünktlichkeit, bleiben bis Ende.
  • 40 pro Bosskill
  • 80 bei First-Kill.

300 pro MC/ 260 pro ZG-Raid:

  • 50 für die Teilnahme
  • 50 für Pünktlichkeit, bleiben bis Ende.
  • 20 pro Bosskill
  • 40 bei First-Kill.

Level-Boosten (siehe Artikel)

Gildenquests (siehe §9)


Möglichlkeiten, EP zu verlieren:

  • Ab 30 Min. Verspätung: -100 EP
  • Je nicht VZten Gegenstand: -50 EP
  • Vergessene Consumables: -100 EP
  • Betrugt beim Looten (bspw. "Verbesserung" statt "BiS": -50 EP
  • Verspätung nach Pause (mind. 5 Minuten): -25 EP
  • Schlechtes Verhalten, Loot-Flame, Tilten, vermehrtes Meckern, ignorieren von Raidlead-Ansagen: -400 EP
  • Aggressionen, Beleidigungen, Ragequit: -1000 EP
  • Nicht erschienen, trotz Anmeldung: -500 EP
  • Verspätete Abmeldung: -200 EP
  • Kein Mikrofon / nicht reden im Raid: -100 EP

Des weiteren besteht eine wöchentliche Verfallsrate von 10% auf EP und GP. Allen Mitgliedern werden auf diese Weise Punkte pro Monat abgezogen, während ihre Prio gleich bleibt. Auf diese Weise sind "neue" EP immer mehr wert, als "alte", sodass Spieler-/innen, die pausieren, deutlich an Overall-Priorität verlieren, sie jedoch nicht komplett den Anschluss verlieren. Darüber hinaus gilt: Stammraider haben von nun an immer First-Need auf Items im Raid. Sodass Spieler, die frisch in der Gilde sind evtl. mal eine höhere Prio haben, sie jedoch nie den Stammraidern mit dieser Prio sofort Loot wegrollen können.




Nun noch zu einigen grundlegenden Fragen:

Wie errechnen sich die GP für ein Item?

Die GP errechnen sich nach Item-Stats (GS, Mainstats, Effekte) und stellen auf diese Weise einen festen Wert dar, der sich nicht verändert. Beeinflusst wird die Berechnung ebenfalls vom Spec des jeweiligen Spielers (bspw. Tank-Schild, oder Off-Tank-Schild).

Kann icht nicht einfach auf "Verbesserung" klicken, wenn ich mir GP sparen möchte?

Nein. Das System setzt voraus, dass ihr euch insofern mit eurer Klasse auseinandersetzt, dass ihr wisst, welche Items für euch BiS sind. Die Raidleads haben die BiS-Listen der Klassen immer offen. Wenn ihr also versuchen solltet, über den Verbesserungs-Button zu schummeln, ziehen wir nicht nur 100% des Items ab, sondern vergeben weitere GP für den Betrugsversuch.


Darf ich nun mit anderen Spielern Loot-Absprachen treffen?

Ja, sogar ganz ausdrücklich. Dadurch, dass jeder Spieler pro Item die selben GP erhält, könnt ihr euch untereinander austauschen, wer welches Item am meisten braucht. Hierbei sei jedoch nochmal ausdrück erwähnt, dass Klassenleiter nicht das Recht haben den Loot intern "aufzuteilen". Bei diesen Lootabsprachen ist jeder Spieler gleichberechtigt und jeder Spieler entscheidet für sich, ob er das Item im Moment braucht oder nicht. Haltet euch hierbei jedoch bitte immer an die Loot-Prio Listen unserer Gilde und an eure BiS-Listen.


 

  • §9 Gildenquests


In unserer Gilde gibt es sog. "Gildenquests". Unter verfügbare Quests könnt ihr unsere verfügbaren Quests ansehen, die stets für eine Woche (Reset am Mittwoch) aktiv bleiben. Nach dieser Zeit erscheinen neue Quests, oder die alten werden zurückgesetzt. 

Wie kann ich Quests annehmen?

Quests müsst ihr nicht extra annehmen. Die Quests werden automatisch eurer Übersicht hinzugefügt und werden dann vervollständigt, wenn ihr die Objectives erfüllt habt.

Wie kann ich Quests vervollständigen?

Quests könnt ihr vervollständigen, indem ihr die geforderten Gegenstände an die Gildenbank zahlt. Das macht ihr, indem ihr die benötigte Anzahl an den Charakter "Hordischbank" ingame verschickt. 

Was bringt mir das vervollständigen der Quests?

Nicht nur einen guten Ruf innerhalb der Gilde, sondern vor allem DKP! Zwar sind die Items die ihr einzahlt von der zusätzlichen Gold-Umrechnung bei der Gildenbank ausgeschlossen (ihr erhaltet also nur die DKP, die auch für die Quest vergeben werden), jedoch macht ihr viel mehr DKP, als wenn ihr die Gegenstände einfach nur so einzahlen würdet. 

Kann ich trotzdem weiterhin einfach so Gegenstände einzahlen?

Leider nein. Die einzige Möglichkeit, EP außerhalb von Raids, Events und Boosts zu erhalten sind die Gildenquests.



  • §10 Gildenbank

 

Die Gilde besitzt einen Gildenbankcharakter für Mats, Raid-Gegenstände, Bufffood, etc. Jedes Mitglied hat das Recht Gegenstände zu lagern und je nach Rangrecht, gewisse Gegenstände zu entnehmen. Eventuelle Spenden an die Gildenbank gehen bitte an den Char „Hordischbank“. Die Bank ist unter gildenbank.hordisch.de abrufbar, wenn ihr Items entnehmen wollt, drückt einfach auf den Einkaufswagen hinter dem Gegenstand und wählt die gewünschte Menge. 

 

  • §11 Discord

 

Unser Discord ist per Server-Adresse (https://discord.gg/CGmxT6j) erreichbar. Auf unserem Discord Server gelten sowohl die Gilden- als auch die festgeschriebenen Verhaltensregeln bezüglich Kommunikation und sozialem Miteinander. Jegliche Form von Diskriminierungen, persönlichen Beleidigungen und Anfeindungen sind deshalb unerwünscht und ziehen Sanktionierungen nach sich.

Der Discord-Server ist in mehrere Bereiche unterteilt. Während im Voicebereich „Allgemein" alle frei verfügbaren Gilden-Channels angezeigt werden, stehen unter "Private Channels" die privaten Räume von Gruppen innerhalb der Gilde zur Verfügung. Ihr könnt, solltet ihr mindestens zu Dritt sein, ebenfalls einen privaten Raum beantragen. Folgt einfach hierzu diesem Guide.

Dies betrifft die Textchats genauso. Hier gibt es zu den öffentlichen Channels den "Pömpel-Peter", unseren hauseigenen Musikbot, auch interne Klassen-Channels in denen Theorycrafting groß geschrieben wird.

Inaktive Gildenmitglieder die nach §4.3 aus der Gilde aussortiert werden, werden ebenso vom Discord-Server entfernt. Ein Wiedereintritt ist wie in §4.5 geregelt möglich.

 

 

  • §12 Stream

 

Die Gildenleitung streamt ab und an einige Events der Gilde. Diese Streams werden auf Twitch (https://www.twitch.tv/hordischbynature) veröffentlicht.

Vor Beginn jedes Streams werden alle gestreamten Mitglieder über den anstehende Stream informiert und darüber in Kenntnis gesetzt, dass diese gleich online sind. Es wird kein User ohne informiert zu werden gestreamt. Ebenso ist es Gildenmitglieder nicht gestattet, ohne das Befragen der beteiligten Mitglieder einen Stream aufzusetzen. Verstöße gegen diese Regelung können mit Ausschluss aus dem Event, bei wiederholten Verstößen gar mit dem Ausschluss aus der Gilde bestraft werden.

 

 

  • §13 Mediennutzung und Datenschutz

 

Mit Beitritt in die Gilde stimmen alle Mitglieder zu, dass Screenshots, Videos, Streams, Erfolge und Audio von Streams von ihnen veröffentlicht werden dürfen, sobald diese gefragt wurden.

Ein Widerspruch gegen diese Zustimmung muss zuvor schriftlich dem Gildenmeister mitgeteilt werden, dies betrifft ebenso das spätere Löschen von Streams. Dieser behält sich zudem vor, jene Mitglieder, die gegen eine Veröffentlichung dieser Videos sind, von öffentlichkeitswirksamen Events auszuschließen.

 

 

  • §14 Accountsicherheit & Nutzung verbotener Tools

 

Jedes Mitglied verpflichtet sich, die Sicherheit für seinen Account zu gewährleisten, seine persönlichen Daten zu schützen und seinen WoW-Account nicht mit mehreren Parteien zu teilen.
Zudem ist es unseren Gildenmitgliedern untersagt, jeglich Art von verbotenen Tools (Hacks, Cheats, Bots, Goldselling, etc.) zu verwenden.

Ein Verstoß gegen diese Pflichten haben einen Ausschluss aus der Gilde zufolge.

 

 


Stand: 22.06.2020
Für die Gildenleitung:

 

Niklas (Niikk) – Gildenmeister

Michael (Saruuman) – Gildenrat

Olivia (Haschcookie) – Gildenrätin

Pascal (Ratoxin) - Gildenrat

Kevin (Puffi) - Gildenrat

Munir (Rattengift) - Gildenrat

 

 

 

 


Ich habe mein Passwort vergessen



Anmelden über Drittanbieter